20. Juni. 2024

Und jetzt nochmal das Ganze in grün

„Jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich im Sommer mache.“ waren der Frau Indica Worte, als sie mir beim letzten Shooting erklärte, wie sehr sie in ihrem pinkfarbenen Hütchen mittlerweile wohne.
Stylische Kopfbedeckungen im Sommer – ad hoc fallen mir da nur Basecaps und Strohhüte ein. Beides nicht hunderprozentig diventauglich.
Was nun?
Ist guter Rat nicht bekanntlich teuer?
Nein, muss er nicht sein. Denn heute entdeckte ich beim örtlichen Discounter dieses wunderschöne, frühlingshafte Meisterwerk der Modistenkunst und es kostete sage und schreibe zweineunundneuzig!

indakatzida0002-6

Na gut, es war irrtümlicherweise als „Osterkörbchen“ deklariert.

Und es passt nicht nur zu schlichter, eher eleganter Frühlingskleidung…

indakatzida0002-7

…nein, es macht sich auch zum farblich passenden Joggingoutfit ganz hervorragend:

indakatzida0002-8

Bleibt einzig der Wermutstropfen, dass es sich bei dem entzückenden Kopfputz nicht um ein Unikat handelt. Im Discounter gab es zahllose davon, sogar viereckige, und ich bin sicher, sie werden in diesem Frühjahr le dernier crie sein.

6 Kommentare

  1. haha, das wäre doch was, wenn der halbe Wald mit so einem possierlichen Kopfputz flaniert. 😉
    Übrigens, es gibt durchaus diventaugliche Strohhüte. Müsste mal einen dunkelblauen entstauben, z.B. Der Strohhut ist doch die Kopfbedeckung für die Sommerdiva an sich, nee?
    Schönen Sonntag noch.

  2. Nicht nur der Wald! Halb Deutschland! (Den Kopfputz gab es in einem Discounter einer großen Kette die mit L anfängt und mit idl endet…)

    Hm ich rätsele gerade noch, ob Strohhüte nicht eher die Sommer-Kopfbedeckung der klassischen Lady sind. Das ist doch eine Art Sonnenschutz, oder? Und so eine richtige Diva ist doch eher nachtaktiv?
    Aber vielleicht der Übergang von der Lady zur Diva ja fließend? So tagsüber Lady und nachts Diva?
    Du siehst schon, in Sachen Diva-Dingen kenne ich mich nicht wirklich aus.
    Frau Indica? Was sagen Sie dazu???

  3. Also einmal Diva, immer Diva, egal zu welcher Tageszeit, egal mit welcher Robe! Eine Diva kann eine Lady sein, aber eben nicht umgekehrt. Diva ist so eine Art Berufung. Wie Frau Indica eben.

  4. Ah! Jetzt verstehe ich: Diva ist eine Teilmenge von Lady!
    Oder nein halt, auch nicht, wenn die Lady keine Diva sein kann?
    Nee, Moment, muss sie doch, wenn sie als Diva eine Lady sein kann, muss eine Lady auch eine Diva sein können, wenn sie als Diva eine Lady ist. Nur ist nicht jede Lady eine Diva. Wenn aber nicht jede Diva auch eine Lady ist….*haarerauf*….egal: So wie Frau Indica eben. 🙂

Kommentare sind geschlossen.