23. Mai. 2024

Pfingstshooting

Da wir uns in der Personenfotografie aus den geschlossenen Räumen mehr in den Outdoorbereich begeben wollen (man könnte auch sagen, wir wollen draußen fotografieren, aber das klingt nicht annähernd so wichtig…) haben wir die drei Tage des Pfingstwochenendes genutzt, um ein wenig zu experimentieren.
Am Sonntag wurde geshootet und am Samstag und Montag geshoppt.
Samstag in den Klamottenläden für das entsprechende Outfit (genutzt wurden dann eh wieder fast ausschließlich Sachen, die ohnehin schon bei uns allen in den Schränken hingen), heute, am Montag, gephotoshoppt.

Es war schön, es war anstrengend, es hat unglaublich viel Spaß gemacht und dies hier ist nur eine winzige Auswahl der über 1000 Fotos, die meine Speicherkarten gestern aufnehmen mussten.

Tausend Dank, an meine beiden tollen, motivierten, unglaublich phantasievollen und geduldigen Models und an den einzig wahren Huflaikhan, der so grandios das Licht gelenkt hat.

  • UBB im Schlot
Pfingstshooting

2 Kommentare

  1. Mal wieder eine Augenweide anzusehen! Zwei und drei sind meine absoluten Favoriten aus den hier gezeigten Fotos! Und die beiden Models sind wirklich höchstlich begabt! 🙂

  2. Danke Liisa!
    Das war ein richtiges Familienevent: Mit Tochter-Freundin-Mutter-Shopping (war lustig) , frühmorgendlichem Losziehen (waren wir müde!) und nachmittäglichem, selbstgebackenem Kuchen von der Tochterfreundin (war lecker). 😉

Kommentare sind geschlossen.