23. Mai. 2024

Hunde-Studio

Nachdem uns vor einigen Tagen eine Anfrage aus Wien (Hallo Frau Kelef 🙂 )erreichte, ob wir nicht Lust hätten, für ein Projekt von Animal Care-Austria unsere Fundhund-Mixrakete en detail und vor hellem Hintergrund abzulichten, sind wir (Frollein Hund und ich) heute mutig zur Tat geschritten.
Da ich zunächst ein wenig Bedenken hatte, dass unsere temperamentvolle Hundediva vielleicht erst einmal die Beleuchtung umdekorieren wollen würde, habe ich zunächt ein ganz einfaches Setting gewählt:
Eine Tageslichtlampe mit silbernem Reflektorschirm und den Lieblingssessel der Dame im FuchskostĂĽm, mit einem weiĂźen Bettlaken zum hellen Hintergrund mutiert:

Was soll ich sagen?
Frollein Hund war nicht nur extrem geduldig…

…und kooperativ,….

…nein, anstatt Stative zu apportieren und zu krawallieren…

… ist sie einfach…

…eingeschlafen.